Wenn der Kopf zu Last wird – 5. September

Am 5. September trafen wir uns zur Monatsübung unter dem Titel, wenn der Kopf zur Last wird. An verschiedenen Posten befassten wir uns mit dem menschlichen Gehirn und hatten zum Schluss die Möglichkeit unser Wissen in einem kniffligen Kreuzworträtsel zu testen.

Herzaussetzer und andere Notfälle – 15. August

Nach der wohlverdienten Sommerpause trafen wir uns am 15. August im Vereinslokal zur Übung „Herzaussetzer und andere Notfälle“. Allein oder zu zweit konnten wir an diversen Posten unser Wissen zu Hitzeschäden, Vergiftungen, ABCDE-Schema und anderen Themen vertiefen. Parallel dazu waren wir in Gruppen an einem simulierten Posten gefordert. Die erste Gruppe richtete den Posten ein, danach wurden die jeweils „diensthabenden Samariter“ mit diversen Notfällen konfrontiert, so galt es unter anderem einen Herzinfarkt, eine allergische Reaktion, einen Sonnenstich und diverse andere Notfallsituationen zu meistern. Die Übung war sehr abwechslungsreich und wir waren alle gefordert – so sind wir nun bestens für …

Weiterlesen

Bräteln auf der Fröschengülle – 27. Juni

Am Mittwoch 27. Juni trafen wir uns auf der Fröschengülle zum gemütlichen Beisammensein. An diesem wunderbaren Sommerabend genossen wir es, uns für einmal einfach gemütlich zu unterhalten und mit einer feinen Wurst vom Grill zu stärken. Vielen Dank an alle, welche uns am diesjährigen „Sommerhöck“ mit einem feinen Dessert verwöhnten. Nun geniessen wir alle die wohlverdiente Sommerpause bevor es dann Mitte August wieder mit vollem Elan weitergeht…

Regio-Übung – 6. Juni

Am 6. Juni durften wir knapp 50 Samariter aus Strengelbach, Brittnau, Zofingen und Vordemwald zur Regio-Übung in Vordemwald begrüssen. Bei sehr sommerlichem Wetter galt es, sich in gemischten Gruppen besser kennenzulernen und gemeinsam die 6 Posten im Gebiet Schulhaus/Scheibe/Rüti zu bewältigen. Die Aufgaben waren recht vielseitig, so galt es unter anderem 2 Herren zu versorgen, welche sich beim Betrieb einer landwirtschaftlichen Maschine verletzten und gleichzeitig den unter Schock stehenden Landwirten zu betreuen. Ausserdem waren die Übungsteilnehmer bei einer Kollision zwischen einem Töffli und einem Auto gefordert. Ebenso galt es einen Herzinfarkt zu erkennen und die BLS/AED-Massnahmen korrekt anzuwenden, einen verstauchten …

Weiterlesen

eine hitzige Sache – 2. Mai

Am 2. Mai trafen wir uns zur monatlichen Übung unter dem vielversprechenden Titel „eine hitzige Sache“. Im ersten Teil frischten wir unser Wissen über verschiedene thermische Schäden auf. So galt es, die Symptome, Ursachen und Erste Hilfe Massnahmen bei Sonnenstich, Hitzeerschöpfung und Hitzeschlag zu differenzieren. Im zweiten Teil arbeiteten wir in Gruppen. Hier wurden wir mit einem Fallbeispiel eines Sonnenstichs konfrontiert, ausserdem galt es verschiedene Notfall-Schemen wie das ABCDE und den SAMPLER aufzufrischen, sowie den Blutdruck mit unseren verschiedenen Messgeräten und auch manuell zu messen.

Unser Atem ist lang – 4. April

Unter dem Titel „unser Atem ist lang“ trafen wir uns zur April-Übung. An verschiedenen Posten konnten wir unsere Fertigkeiten und unser Wissen rund um Sauerstoff und Atmung vertiefen. An unseren Phantomen übten wir die Beatmung ohne Hilfsmittel sowie mit Beatmungstüchlein und Masken. In kleinen Gruppen machten wir uns Gedanken rund um Sauerstoff als Medikament und wie wir Samariter diesen verwenden. Edith erklärte uns den Gebrauch unserer Sauerstoffflaschen und der verschiedenen Hilfsmittel (Brille, div. Masken) zur Abgabe. Bei Therese galt es dann, anhand eines Fallbeispiels Gallenkoliken zu erkennen, dies war umso schwieriger, da es so garnichts mit Atmung und Sauerstoff zu …

Weiterlesen

Samariter bis auf die Knochen – 7. März

Am Mittwoch 7. März trafen wir uns zur Monatsübung unter dem Titel „Samariter bis auf die Knochen“. Anhand eines Anatomie-Schemas benannten wir die sage und schreibe 206 Knochen unseres Körpers. Anschliessend erläuterte Therese noch wissenswertes über die verschiedenen Verletzungsarten und wir hatten Gelegenheit uns im Anlegen verschiedenster Verbände zu üben.

Kalte Zeiten – 14. Februar 2018

Am Mittwoch 14. Februar trafen wir uns zur ersten Monatsübung im neuen Jahr. Unter dem Titel „kalte Zeiten“ erwartete uns ein unterhaltsamer Abend. Zu Beginn erzählte uns Edith wissenswertes über Unterkühlung und Erfrierungen und worauf man hier speziell achten muss. Im zweiten Teil hatten wir Gelegenheit in Gruppen zu üben. Am einen Posten repetierten wir die CPR, während wir am anderen Posten unserer Kreativität in einem Rollenspiel freien Lauf lassen konnten. Hier galt es, alkoholisierte und desinteressierte Mitmenschen zu motivieren, einer betrunkenen und bewusstlosen Person zu helfen.

91. Generalversammlung – 19. Januar

Nach einem feinen Nachtessen im Iselishof in Vordemwald begrüsste die Präsidentin Karin Ellenberger die Anwesenden zur Generalversammlung. Die Präsidentin und die Kurs- und Technische Leiterin blickten auf ein interessantes und abwechslungsreiches Vereinsjahr zurück. Zu den Höhepunkten zählten sicher die Samariterreise im September sowie die Einsätze am 3-Tage-OL in Vordemwald und am Route 66 in Aarburg. Die Samariter leisteten im letzten Jahr über 250 Stunden Sanitätsdienst im Dorf und der Region. Auch das kommende Jahr hält wieder ein abwechslungsreiches Programm bereit. Im Juni 2018 wird die Regio-Übung der Samaritervereine aus Vordemwald, Strengelbach, Brittnau und Zofingen hier in Vordemwald stattfinden. Ausserdem bietet …

Weiterlesen